PANDORA – feinstes Olivenöl extra nativ

Sind Sie ein Freund von Genuss und gutem Essen? Dann lassen Sie sich verführen…

Krönen Sie mit diesem flüssigen Gold Ihre Salatdressings, kreieren Sie köstliche Marinaden, verfeinern Sie Fisch- und Gemüsegerichte.
Auch zum Anbraten von Fleisch ist PANDORA wegen seines hohen Rauchpunktes bestens geeignet. Oder genießen Sie es einfach ganz pur: mit frischem, knusprigen Baguette. Sie werden es lieben!

Die Heimat von PANDORA ist die Region Lakoniaim Süden Griechenlands, eines der berühmtesten Anbaugebiete für Oliven.
In der reinen, unbelasteten Naturlandschaft wächst Athinolia, die einzige Olivensorte, aus der PANDORA hergestellt wird: 150 Jahre alte Bäume mit prallen, aromatischen Früchten. Wegen ihrer Höhenlage ist sie im Winterdem Frost ausgesetzt und dadurch widerstandsfähiger gegen Parasiten; Spritzmittel kennt und braucht sie nicht. Auch ihr Säuregehalt bleibt immer weit unter der für extra native Olivenöle vorgeschriebenen Höchstgrenze von 0,8%.
Im Dezember und Januar, wenn die Olivenhaine ihre ganze Fülle präsentieren, wird die Athinolia von Hand geerntet und zu den Ölmühlen gebracht.

Die Früchte werden nach der Ernte in klarem Quellwasser gewaschen und anschließend in einer sehr schonenden, rein mechanischen Pressung nur bis maximal 27 Grad erwärmt: PANDORA eignet sich deshalb sehr gut für eine Rohkosternährung.
Nach der Pressung wird das Öl per Hand in Flaschen abgefüllt – ohne jegliche Zusätze. Auch auf Dünger verzichtet man beim Anbau völlig, was die Menge naturgemäß begrenzt: Daher kommt jedes Jahr nur eine limitierte Anzahl von Flaschen in den Verkauf.

Das spricht ebenfalls für die erstklassige Qualität von PANDORA.